Wie tracke ich Traffic-Quellen in Marketo mit dem Google Tag Manager?

Im Artikel „Wie implementiere ich den Marketo Munchkin Snippet mit dem Google Tag Manager?“ hast du gelernt, einfach und schnell den Marketo Munchkin Snippet zu implementieren.

Leider hat Marketo keine Möglichkeit, Traffic-Quellen auszulesen und zu tracken (wie z.B. Google Analytics macht). Das ist problematisch dann, wenn man Zielgruppen nach Marketing Kanal identifizieren möchte, z.B. die Nutzer, die eine Marketo Landingpage besucht haben oder ein Formular abgesendet haben. URL Parameter (üblicherweise die UTM Parameter) werden nicht automatisch aufgenommen (selbstverständlich auch keine Google Ads oder Facebook Parameter).


Ich hab aber eine schnelle und einfache Lösung für dich. Du kannst die UTM Parameter durch benutzerdefinierte Felder in den Marketo Forms aufnehmen und tracken. Wie? Hier die Schritte:

1 – Im Google Tag Manager Variablen erstellen

Erstmal musst du die Variabel erstellen, um die UTM-Parameter aufzunehmen. Das kann man durch URL-Variablen machen:

  • Eine neue Variabel erstellen und URL als Variablentyp auswählen
  • Als Komponententyp „Suchanfrage“ einstellen
  • Der Suchanfragenschlüssel muss den UTM-Parameter entsprechen
Marketo_UTM_Campaign_Variabel
Marketo_UTM_Source_Variabel
Marketo_UTM_Medium_Variabel

2 –  Trigger erstellen

Jetzt musst du einen neuen Trigger erstellen, der den Tag feuert, nur wenn UTM Parameter in der URL vorhanden sind:

  • Im GTM bei Trigger auf Neu klicken und Seitenaufruf auswählen
  • Als Bedingungen sollen folgende Variablen hinzugefügt werden:
Marketo_Quellen_Trigger

Dieser Trigger wird dann den Tag auslösen, nur bei Seitenaufrufe, die UTM Parameter in deren URLs haben.

3- Tag erstellen

Jetzt kannst du den Tag erstellen, der die Cookies setzten wird. Der Tag muss ein benutzerdefiniertes HTML sein und den Code wird so aussehen:

Marketo_Quellen_Javascript

Jetzt den neuen Trigger hinzufügen und den Tag benennen und speichern.

Wenn du jetzt die Webseite durch eine URL mit UTM Parametern besuchst, solltest du in den Entwicklertools vom Browser sowas finden:

Marketo_Quellen_Debug

4 – Felder in Marketo Forms einrichten

Jetzt musst du in den Marketo Forms Felder einrichten, die die Cookies aufnehmen können. Die Felder müssen als „Hidden“ hinzugefügt werde und sehen so aus:

Marketo_Quellen_FeldSource
Marketo_Quellen_FeldMedium
Marketo_Quellen_FeldCampaign

Durch diese Felder wird Marketo die UTM Parameter tracken, die in den Cookies gespeichert worden sind und du kannst für jeden Kontakt in Marketo auch die Traffic Quellen jedes Kontaktes analysieren, die über parametrisierte URLs die Webseite besucht haben.  

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bleib dran und werde ein Experte! Bekomm meine letzten Tutorials direkt per Email: